1. Home
  2. Haushalt & Küche
  3. Küchen-Grossgeräte
  4. Tiefkühlgeräte

Tiefkühlgeräte

Filter verfeinern
1-24 von 74 Artikeln
Ansicht
Sortierung

Tiefkühlgeräte – die Lösung, wenn verderbliche Lebensmittel lange haltbar sein sollen

Nicht erst seitdem Tiefkühlwaren wie Pizza, Eiscreme und Fertiggerichte aller Art die Küchen vieler Haushalte erobert haben, erfreuen sich Tiefkühler einer immer grösseren Beliebtheit. Schliesslich ermöglichen sie, verderbliche Lebensmittel länger haltbar zu machen und Vorräte anzulegen. Mit einem Gefrierschrank oder einer Gefriertruhe sind so immer ausreichend Lebensmittel zu Hause vorrätig, die bei Bedarf schnell aufgetaut und frisch zubereitet werden können. Beim Kauf eines Tiefkühlgeräts müssen jedoch die Vor- und Nachteile in Bezug auf Nutzinhalt, Platzbedarf, Gefrierleistung, Funktionalität und Energieeffizienz sorgfältig gegeneinander abgewogen werden.

Die wichtigste Frage vorab: Gefrierschrank oder Gefriertruhe

Beim Kauf eines Tiefkühlers muss eine grundsätzliche Entscheidung zwischen einem Gefrierschrank und einer Gefriertruhe gefällt werden. Technisch basieren beide Geräteformen auf dem gleichen Prinzip. In der Praxis haben Schrank und Truhe jedoch ihre individuellen Vor- und Nachteile. Der grosse Vorteil einer Gefriertruhe sind die verhältnismässig geringeren Kosten. Sowohl in der Anschaffung als auch im Betrieb (geringere Stromkosten, geringerer Kälteverlust beim Öffnen und dementsprechendes Nachkühlen) ist eine Gefriertruhe preiswerter als ein Gefrierschrank. Da die Truhe in aller Regel in einem kühlen Keller oder einer Garage steht, benötigt sie weniger Strom für die Kühlung als ein Gefrierschrank, der meist in der Küche zu finden ist. Der zweite Vorteil von Gefriertruhen ist ihre grosse Kapazität. Vor allem für Menschen, die sehr viele und voluminöse Lebensmittel einfrieren, ist der grosse Stauraum einer Truhe unerlässlich. Gefriertruhen haben oftmals einen Nutzinhalt von über 300 Litern, was deutlich über den ca. 200 Litern Fassungsvermögen der meisten Gefrierschränke liegt.

Der Hauptnachteil einer Gefriertruhe ist hingegen der hohe Platzbedarf. Die Truhen sind oftmals knapp über einen Meter lang, 70 Zentimeter breit und etwa 90 Zentimeter hoch. Damit benötigt eine Gefriertruhe deutlich mehr Aufstellfläche als ein Gefrierschrank. Ein weiterer Nachteil der Gefriertruhe gegenüber dem Gefrierschrank ist die geringe Übersichtlichkeit. Um an die Lebensmittel am Boden der Truhe zu kommen, müssen erst die Lebensmittel darüber angehoben werden. In einem Gefrierschank ist die Tiefkühlware dahingegen in Schubladen und Körben deutlich übersichtlicher angeordnet und damit leichter auffindbar.

Die wichtigsten Funktionen eines Gefrierschranks

Neben dem Fassungsvermögen und der Grösse des Tiefkühlers ist die Gefrierleistung einer der wichtigsten technischen Parameter des Geräts. Sie besagt, wie viele Kilogramm Lebensmittel der Tiefkühlschrank innerhalb von 24 Stunden auf eine Temperatur von -18° Celsius gefrieren kann. Viele Geräte verfügen heutzutage auch über eine Schnellgefrierfunktion, die besonders bei schnell verderblichen Lebensmitteln sinnvoll ist. Darüber hinaus geben die meisten Geräte ein akustisches bzw. optisches Alarmsignal, wenn der Deckel bzw. die Türe nicht richtig geschlossen ist. Viele Gefriereinheiten sind in der Lage, auch bei einer Störung die Lebensmittel noch über einen längeren Zeitraum ohne Qualitätseinbussen zu lagern. Bei hochqualitativen Modellen beträgt die Lagerzeit bei einer Störung bis zu fünf Tage. Und nicht zuletzt ist eine No-Frost-Funktion hilfreich bei einem Gefrierschrank. Durch eine verringerte Luftfeuchtigkeit wird der Reifbildung im Inneren vorgebeugt, weshalb der Tiefkühler nicht mehr abgetaut werden muss.

Gefrierschrank kaufen – Stromkosten beachten

Ein Gefrierschrank erweist sich über die Jahre als wichtige Position auf der Stromrechnung. Bei ineffizienten Geräten summieren sich die Stromkosten über die Nutzungszeit auf Beträge, die über den ursprünglichen Anschaffungskosten liegen. Käufer sollten deshalb vor der Anschaffung eines Tiefkühlers ihr Augenmerk auf die Energieeffizienz des Geräts richten. Die Geräte folgender Markenhersteller besitzen eine sehr hohe Energieeffizienz:

  • Bosch

  • Electrolux

  • Liebherr

  • Siemens

Interdiscount-Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und gehören Sie zu den Ersten, die von unseren wöchentlichen Angeboten, Aktionen und Neuheiten erfahren.
Sie haben Fragen oder möchten telefonisch bestellen? Unser Kundenservice hilft Ihnen gerne weiter.

Garantiert auch in Ihrer Nähe

Persönliche Beratung und alle Service-Leistungen direkt in Ihrer Nähe.Filiale suchen
Zahlungsarten
Ausführliche Informationen finden Sie im Servicebereich unter Zahlungsarten.
Supercard
Sammeln Sie Superpunkte.
Ein Unternehmen der Coop Gruppe