Heute bis 20:00 Uhr bestellen morgen geliefert
  1. Home
  2. Photo et Vidéo
  3. Appareils photo

Appareils photo

1-24 von 260 Artikeln
Ansicht
Sortierung

Kameras – mehr als nur ein Fotoapparat

Bilder sagen bekannterweise mehr als 1000 Worte. Wenn Worte den Emotionen eines Moments nicht gerecht werden, sind Bilder die einzige Möglichkeit, diesen neu zu erleben. Selbstverständlich können wir diese Momente mit der Smartphonekamera festhalten, aber für die wirklich speziellen Ereignisse sind professionellere Kameras unentbehrlich. Beim Fotografieren des perfekten Sonnenunterganges am Meer zum Beispiel, kann man die Farben nur mit der richtigen Belichtungseinstellung wirklich genauso wiedergeben, wie sie das Auge sieht. Und für das Ablichten des kleinen Fliegenpilzes, welchem man auf einer Wanderung begegnet, muss wiederum eine Spiegelreflexkamera mit Makroobjektiv her. Diese mag aber nicht die beste Option sein, um das Sportevent des Heimvereins festzuhalten. Sie sehen, die Fotografie ist ein komplexes Thema mit unglaublich vielen Möglichkeiten. Tauchen Sie ein in die Welt der Fotokameras und finden Sie heraus, welche zu Ihnen und Ihren Vorlieben passt.

Die perfekte Fotokamera für Ihre Bedürfnisse bei interdiscount.ch

Egal ob Sie lieber analog mit einer Sofortbildkamera fotografieren oder digital mit der Spiegelreflexkamera: bei uns auf interdiscount.ch werden Sie fündig. In unserem Sortiment finden Sie eine enorme Vielfalt an Fotokameras von NIKON, SONY, CANON, GOPRO, DJI, FUJIFILM, PANASONIC und weiteren Marken. Klicken Sie sich durch die verschiedenen Produkttypen auf interdiscount.ch und wählen Sie zwischen Systemkameras, Kompaktkameras und vielen weiteren Produkten aus. Wir helfen Ihnen, das richtige Mittel für das Festhalten Ihrer besten Erlebnisse zu finden. Lesen Sie weiter und lernen Sie, worin sich die verschiedenen Fotokameras unterscheiden.

Analoge Fotokameras und Sofortbildkameras – das Bild in der Hand halten

Das eingefangene Foto physisch in der Hand zu halten ist noch mal etwas anderes, als es auf einem Bildschirm anzuschauen. Während das Warten auf den entwickelten Film beim Fotografieren mit klassischen, analogen Kameras etwas Zeremonielles hat, wird das Bild bei den Sofortbildkameras direkt ausgedruckt. Einige Analogkameras sind zudem wasserfest bis zu 30 Meter und perfekt geeignet für ein Unterwassershooting während Ihres nächsten Urlaubes. Essenziell für das Fotografieren mit Analogkameras ist der passende Analog- oder einen Sofortbildfilm. Die gebräuchlichsten Filmformate sind der Kleinbildfilm (135) und der Rollfilm (120). Für beide Filmformate gibt es Farb-Negativ-Filme, Farb-Dia-Filme und Schwarz-Weiss-Filme. Achten Sie beim Sofortbildfilm unbedingt darauf, dass er in Ihre Sofortbildkamera passt. Ausserdem ist der ISO-Wert des jeweiligen Films ausschlaggebend. Die meisten Filme haben einen ISO-Wert zwischen 100 und 800. Je höher diese Zahl, desto lichtempfindlicher ist Ihr Film. Bei Tag wählen Sie deshalb eine tiefere Zahl und bei Nacht eine höhere.

Spiegelreflexkameras – der Profi-Apparat

Charakteristisch für Spiegelreflexkameras (DSLR) ist der wegklappbare Spiegel, der sich zwischen Objektiv und Bildebene befindet. Sie eignen sich für detaillierte Landschaftsaufnahmen, Porträtaufnahmen und sind vor allem unter anspruchsvollen Hobby-Fotografen und Vollprofis beliebt. Dies wohl nicht zuletzt, weil sie auch komplizierten Lichtverhältnissen trotzen. Bei den Profi-Fotoapparaten unterscheidet man die Formate Vollformat und APS-C. Der Sensor im APS-C Format hat eine Grösse von circa 22.55 mm x 15 mm, wohingegen der Vollformatsensor in der Grösse 24 mm x 36 mm daherkommt. Besonders dank zahlreicherer manueller Einstellmöglichkeiten setzen Spiegelreflexkameras der Kreativität keinerlei Grenzen. Um das volle Potenzial Ihrer Spiegelreflexkamera auszuschöpfen, benötigen Sie aber auch die passenden Objektive. Es gibt Zoomobjekte mit einer variablen Brennweite und Objektive mit Festbrennweiten. Für welches Sie sich entscheiden hängt von den Motiven ab, welche Sie festhalten möchten. Festbrennweiten eignen sich zum Beispiel für Nahaufnahmen, während Teleobjektive Objekte aus der Ferne näher ranholen.

Kompaktkameras und spiegellose Systemkameras – einfache Digitalfotografie

Als Kompaktkameras werden kleinere Digitalkameras mit einem festen Objektiv bezeichnet. Durch die häufig geringe Grösse sind Kompaktkameras besonders für Reisen geeignet, die man mit gestochen scharfen Fotos festhalten will. Je nach Modell haben Sie zahlreiche Möglichkeiten an vorgefertigten Einstellungen wie Modus für Nachtaufnahmen oder Panoramabilder. Meistens benutzt man Kompaktkameras im Automatikmodus, welcher schnelles Fotografieren und eine benutzerfreundliche Handhabung gewährleistetet. Oftmals sind Kompaktkameras eine preiswerte Einsteigerkamera oder werden als Ergänzung zu anderen Fotoapparaten genutzt. Beim Kauf einer Kompaktkamera sollte unbedingt die Grösse des Bildsensors berücksichtigt werden, da diese die Bildqualität entscheidend beeinflusst. Systemkameras (DSLM) liegen mit ihrer Ausstattung zwischen den Kompakt- und Spiegelreflexkameras. Sie sind im Vergleich zu Spiegelreflexkameras handlicher, verzichten auf einen Spiegel, gewährleisten aber dennoch eine grossartige Fotoqualität. Wie bei der Spiegelreflexkamera können Objektive gewechselt werden und auch die Grösse und das Gewicht sind ähnlich. Deshalb eignet sich diese Kamera gut für Hobbyfotografen, die zwar den ein oder anderen Wert selbst einstellen möchten, aber nicht komplett auf Vollautomatik verzichten wollen. Die Allrounder unter den Kameras sind für praktisch alle Gelegenheiten geeignet, kommen aber nicht ganz an die Leistung der Spezialisten-Kameras heran.

Video & Actionkamera – um Hochzeiten und Skiurlaube festzuhalten

Die klassische Videokamera wird auch Camcorder genannt. Der Vorteil von Camcordern ist, dass sie nur fürs Filmen gemacht sind. Durch den Verzicht auf die zahlreichen Einstellungen, welche eine gute Fotokamera ausmachen, kann der Fokus auf alle Funktionen, die das Filmerherz begehrt, gelegt werden. Wenn Sie also weniger Wert auf Fotografie legen und vor allem actiongeladene Momente filmen wollen, empfehlen wir Ihnen, unsere Camcorder und Actionkameras anzuschauen. Actionkameras sind besonders robust, kompakt und meist mit nur einem Knopfdruck zu bedienen. Fast alle Videokameras haben eine Full-HD- oder die bessere 4K-Bildauflösung. Wo es aber Unterschiede gibt, ist bei der Bildwiederholrate im Zusammenhang mit der Auflösung. Hier gilt: je höher die Zahl, desto besser. Um Ihnen das Bedienen Ihrer Kamera zu vereinfachen, empfehlen wir Modelle mit einem Touchdisplay, welches neig- und schwenkbar ist. Dies erlaubt Ihnen auch aus schwierigen Perspektiven filmen und ganz neue Blickwinkel ins Video zu integrieren.