1. Home
  2. Blog
  3. News
  4. Erfolgsstory9

Helden des Alltags

Viele Mitarbeitende von Interdiscount werden auf Grund der aktuellen Krisensituation nicht an ihrem normalen Arbeitsplatz eingesetzt. Sie haben sich spontan dazu bereiterklärt, dort auszuhelfen, wo sie momentan am meisten gebraucht werden. Als Teil der Coop-Gruppe ist es unser oberstes Ziel, den Grundversorgungsauftrag sicherzustellen und das hohe Auftragsvolumen in den Onlineshops zu bewältigen. Ohne die hohe Flexibilität und Einsatzbereitschaft unserer Mitarbeitenden könnten die Herausforderungen in der aktuellen Lage kaum gestemmt werden. In den folgenden Wochen stellen wir euch einige der vielen "Helden des Alltags" von Interdiscount vor.

Philipp Khrenov

Lernender bei Interdiscount, aktuell bei VST Coop Allschwill Dorf (bis 5.5.)

Wo arbeitest du normalerweise? Ich bin Lernender im 1. Lehrjahr zum Detailhandelsfachmann in der Interdiscount Filiale Allschwil.

Was sind dort deine Aufgaben? Typische Aufgaben sind zum Beispiel Kunden beraten, Bestellungen aufnehmen und die vom Hauptsitz gelieferte Ware einräumen.

Wo bist du momentan im Einsatz um auszuhelfen? Meinen Einsatz habe ich nacheinander in zwei Coop Verkaufsstellen gemacht. Zuerst am Lindenplatz in Allschwil und anschliessend in Allschwil Dorf.

Was sind dort deine Aufgaben? Zum einen habe ich Kühler und Regale mit Getränken aufgefüllt. Ausserdem muss die Ware in den Regalen immer wieder nach vorne gezogen und aufgefüllt werden. Da eher mehr eingekauft wurde als vor der ganzen Corona-Zeit, gab dies recht viel Arbeit. An einigen Tagen stand ich draussen vor der Verkaufsstelle und habe die Kunden begrüsst, ihnen ein Kärtchen abgegeben damit wir sie zählen konnten, auf das Desinfektionsmittel hingewiesen, Fragen beantwortet und vieles mehr.

Wie erlebst du die Umstellung? In der ersten Woche musste ich mich an die neue Situation gewöhnen. Die Wochen darauf waren aber ok und ich habe mich wohl gefühlt. Körperlich ist die Arbeit in der Verkaufsstelle gut machbar. Und obwohl ich die Kunden nicht wie von Interdiscount her gewohnt beraten durfte, gab es trotzdem das eine oder andere spannende Gespräch mit Kunden.

Welche Besonderheiten sind mit dem neuen Einsatzgebiet verbunden? Einen längeren Arbeitsweg hatte ich nicht – sogar bessere ÖV-Verbindungen gab es auf diesem Arbeitsweg (lacht). Natürlich hatte ich bei meinem Einsatz ein ganz anderes Arbeitsumfeld und ein anderes Team.

Sind auch deine Kollegen irgendwo im Einsatz? Hast du von ihnen gehört? Meine Arbeitskollegen aus der Filiale waren zum Teil in einem Verteilbetrieb von Coop im Einsatz. Wir haben einen Filialchat und konnten uns so austauschen und im Kontakt bleiben. Meinem Chef teilte ich regelmässig mit, wie mein Arbeitsplan aussah, damit er informiert ist.

Welches besondere Erlebnis kannst du uns noch mitgeben? Ich hatte viele Begegnungen mit Stammkunden von der Allschwiler Interdiscount Filiale. Oft wurde ich zu meinem Einsatz bei Coop ausgefragt (lacht). Die meisten Kunden haben sich bei mir für den Einsatz bedankt und einmal hat eine Kundin mir sogar ein kleines Dankeschön vorbeigebracht. Das war toll und hat mich motiviert.

Sie haben Fragen oder möchten telefonisch bestellen? Unser Kundenservice hilft Ihnen gerne weiter.

Auch für Geschäftskunden
Sie benötigen einen kompetenten Partner für Ihr Unternehmen?
Geschäftskunden
Garantiert auch in Ihrer Nähe
Persönliche Beratung und alle Service-Leistungen direkt in Ihrer Nähe.
Filiale suchen
Zahlungsarten
Ausführliche Informationen finden Sie im Servicebereich unter Zahlungsarten.
Supercard
Sammeln Sie Superpunkte.

Ein Unternehmen der Coop Gruppe